Blog im Blick

Schön, dass du auf unserem Blog vorbei schaust!

Der Blog ist neu und befindet sich natürlich im Aufbau. Um euch möglichst viele Tipps & Tricks für euer LifeBalance mitzugeben, werde ich diesen Blog regelmäßig mit vielen neuen Beträgen füttern!

Was erwartet dich hier?

  • Methoden
    Viele Beiträge zu verschiedenen alternativen Behandlungsmethoden, die momentan sehr viel erfolg haben und gerne in Abspruch genommen werden. Vielen Methoden haftet immer noch ein esoterisches Image an. Dabei beruht alles auf naturwissenschaftlichen Erklärungen. Wir wollen euch diese Methoden näher bringen, denn ihr seid es, die davon profitieren! 
  • Entspannung und innere Balance
    Die meisten von euch kennen das: wir hetzen im Alltag von A nach B und wir selbst kommen dabei viel zu kurz! Deshalb wollen wir euch hier einfach nützliche Tipps an die Hand geben, die ihr in euren Alltag intergieren könnt, um einfach wieder mehr Boden unter den Füßen zu bekommen.
  • Körper und Pflege
    Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper...
    Wir alle kennen dieses Sprichwort, doch halten wir uns auch daran? Das Körper und Geist zusammen harmonieren ist auch nichts neues. Also gibt es hier Informationen, wie ihr euren Körper in Schuss haltet, denn davon profitiert auch euer gesamtes Wohlbefinden! 

Das mit den Deos ist so eine Sache. Wenn man es genau nimmt, dann sollte man gar keins verwenden. Das ist aber je nach Körperausdünstung und Jahreszeit überhaupt nicht praktikabel. Nun ist guter Rat teuer. Denn leider ist es ja so, dass Deos mit unbedenklichen Inhaltsstoffen meistens nicht so richtig wirkt.
Ich wollte mir nun aber einfach diese ganze Chemie nicht mehr unter die Achseln schmieren. Also recherchierte ich zuerst und fing dann an viele Deo's zu probieren, und meistens so schnell wieder zu verschenken oder entsorgen. Entweder stank es schon bei der Anwendung total, oder die Konsistenz war merkwürdig. Meistens hat es aber einfach nicht gewirkt oder spätestens dann total gestunken, wenn man es schwitzend am meisten gebraucht hätte.

Mit Achtsamkeit zum Glücklich sein

Mut steht am Anfang des Handels, Glück am Ende.

Demokrit

Achtsamkeit ist in aller Munde. Doch was steckt genau dahinter, und bei was kann es uns helfen? Die Antworten auf diese Fragen habe ich in diesem Beitrag für euch gesammelt und zusammengefasst.
Warum ist Achtsamkeit so wichtig?
Dazu stelle ich dir zuerst eine kleine Frage: Wie sieht denn dein Leben im Allgemeinen so aus?
Von den Menschen in meiner Umgebung höre ich dazu fast einstimmig folgende Sätze:

  • Die Zeit rast nur noch an mir vorbei.
  • Ich komme zu gar nichts mehr.
  • Ich bin immer total schlapp, kraftlos und müde, dabei müsste ich so viel machen.
  • Ich bin so verspannt, ich hab Nacken, Schnupfen, Rücken, Blutdruck...

Kommt dir das irgendwie bekannt vor? Also mir auch. Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht, warum wir uns alle gerade so fühlen, und vor allem, was man tun kann, und aus diesem unschönen Zustand wieder heraus zu kommen.
Was natürlich interessant ist: Warum fühlen wir uns gerade alle so, als ob wir unser Leben nicht mehr selbst leben, sondern nur noch am hinterher rennen sind? Die Antwort ist relativ einfach: weil wir genau das tun.

Bist du bereit dein Leben wieder zu genießen?

Erfunden wurde die Alpha-Synapsen-Programmierung (ASP) von der ehemaligen Programmiererin Lissi Götz. Sie ging der Aussage "Das menschliche Gehirn funktioniert wie ein Computer" genauer auf den Grund. Dabei fand sie heraus, dass diese Aussage zutrifft und sich damit phänomenale Möglichkeiten ergeben:
Wie bei einem Computer können Dateien, die man nicht mehr möchte, gelöscht werden. Dabei müssen auch alle Zugriffspfade gelöscht werden, denn durch diese Pfade können gelöschte Dateien vom Fachmann wieder hergestellt werden. Neue Dateien können ganz einfach gespeichert werden. Genau so entstehen für die neuen Dateien neue Zugriffspfade.
Übertragen auf uns Menschen funktioniert das folgendermaßen:

Atme dich frei, gesund und glücklich

Wusstest du, dass du durch bewusstes Atmen dein ganzes Leben positiv beeinflussen kannst? Ich gebe dir mal einen Vorgeschmack auf das, was dich erwartet, wenn du regelmäßige Atemübungen in dein Leben integrierst:

  • Mehr Energie
  • Ruhigere und tieferer Schlaf
  • Gelassenheit im Alltag
  • Erhöhte Konzentration
  • Selbstbewusstsein im Sinne von „man ist sich seines Körpers & Gedanken bewusst“
  • Positivere Lebenshaltung

Warum soll ich plötzlich Meditieren?

Kennst du eines der folgenden Symptome:

  • Energielosigkeit
  • Krankheit
  • Vergesslichkeit
  • Burn-Out

Ja? Dann lese doch einfach mal weiter und tu dir damit was Gutes ;)

Wieviel Ur-Mensch steckt noch in uns?

Die Grundlage des BioLogischen Heilwissens ist die Psyche-Gehirn-Organ-Verbindung. Aus diesem Zusammenhang ergibt sich, dass viele Krankheiten durch seelische, bzw. biologische Konflikte entstehen.

Was sind biologische Konflikte?

Alle Lebewesen funktionieren nach biologischen Gesetzen. Die Gesetze haben sich in der Entwicklungsgeschichte nicht geändert, doch unsere Lebenssituation schon: musste der Körper früher auf Gefahrensituationen, z.B. durch wilde Tiere reagieren, stellen sich heute ganz andere Herausforderungen. Die Mechanismen allerdings, die der Körper entwicklungsgeschichtlich entwickelt hat, um mit Gefahrensituationen umzugehen, sind heute wie damals die gleichen. Deshalb kommen uns heute Reaktionen unseres Körpers falsch vor, obwohl sie biologisch entwicklungsgeschichtlich richtig und sinnvoll sind.

EMDR – Eye Movement Desensitization and Reprocessing

Komplizierter Name, einfache Wirkung

EMDR wird in der Trauma-Therapie eigesetzt zur Verarbeitung von Schockerlebnissen, Ängsten, Allergien, Phobien, etc. Eine Situation in der wir schlimme Ereignisse erleben ist vergleichbar mit einem Blitzeinschlag. Dabei werden unsere Gehirnhälften getrennt und Erlebtes kann nicht verarbeitet und abgelegt werden. Daraus können negative Emotionen, Gedanken und Verhaltensmuster entstehen, die uns unter Umständen das ganze Leben begleiten und beeinflussen.

Stressmomente

Manchmal können wir in Stressmomenten unglaubliche Kräfte mobilisieren und Dinge erschaffen, die sonst nicht möglich sind. Doch prasselt in der heutigen Zeit sehr viel Stress in den unterschiedlichsten Lebensbereichen auf uns ein, und unsere Batterie ist irgendwann am Limit. Dinge, die sonst kein Problem sind, werden zu einer großen Herausforderung.

Was passiert in Stressmomenten?

Körperlich spüren wir in solchen Momenten Herzklopfen, der Atem wird schneller, vielleicht haben wir Schweißausbrüche und das Stresshormon Adrenalin wird ausgeschüttet. Diesen Zustand erleben wir entwicklungsgeschichtlich immer noch genau gleich wie damals unsere Vorfahren, wenn sie einem gefährlichen Tier gegenüber standen. Und eigentlich ist es ein nützlicher Zustand, denn er signalisiert uns Gefahr und mobilisiert alle unsere Kräfte um weg zu rennen und zu überleben.